Betriebsjubiläum

Freudestrahlend nahmen die Kollegen die Glückwünsche und Anerkennung der Familie Kanne entgegen.

Von links:

Herr Helmut Dupke, 50 Jahre (01.07.1970)
Herr Dupke ist im Januar in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen. Seitdem unterstützt er uns bei der Durchführung von Betriebsbesichtigungen.

Frau Irmgard Cieslukowski, 50 Jahre (01.07.1970)
Nach 46 Jahren am 30.09.2016 wurde Sie in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Herr Dirk Dörlemann, 20 Jahre (01.07.2000)

Frau Silvia Zolda, 30 Jahre (01.07.1990)
Frau Zolda hat ihre Ausbildung am 21.07.1993 in unserer damaligen Marktfiliale absolviert. Lange Zeit war Sie dann in der Vesperstube und wechselte als Verkäuferin in unsere Kaufland Filiale und fand dann ihren heutigen Arbeitsplatz in der FilialeWehrenbold Str.

Frau Sabine Sattler, 25 Jahre (01.06.1995)
Frau Sattler absolvierte ihre Ausbildung bei uns von 1974 bis 1977. 1995 kam sie wieder zu uns und arbeitete zunächst in Methler und fand dann ihren aktuellen Arbeitsplatz in unserer Netto Filiale.

Frau Hanife Dedeagili, 25 Jahre (01.03.1995)
Frau Dedeagili absolvierte ihre Ausbildung bei uns von 1995 bis 1998 und ist seitdem in unsere Marktfiliale tätig.

Frau Natalie Lesiewicz, 20 Jahre (13.03.2000)
Frau Lesiewicz absolviert ihre Ausbildung von 2000 bis 2002 im Globus. Nach ihrer Ausbildung war sie weiter im Globus tätig. Nach ihrer Elternzeit wechselte Frau Lesiewicz in das Schulcafe Selm.

Frau Kristina Dekhand, 10 Jahre (19.04.2010)
Frau Dekhand absolvierte ihre Ausbildung von 2010 bis 2013 und war in der Marktfiliale tätig. Aktuell ist sie für die Filiale Hauptbahnhof verantwortlich.

Frau Monika Hundusch, 10 Jahre (01.05.2010)
Frau Hundisch ist seit 2010 als Haushälterin tätig.

Auf dem Bild sehen Sie, von links nach rechts:
Wilhelm Kanne jun., Helmut Dupke, Irmgard Cieslukowski, Ines Lettau (PA), Dirk Dörlemann, Silvia Zolda, Sabine Sattler, Hanife Dedeagili, Natalie Lesiewicz, Kristina Dekhand und Monika Hundisch

Wir danken allen Kollegen für die vertrauenvolle Zusammenarbeit und hoffen auf viele weitere Jahre im Familienbetrieb Kanne.

 

Zurück